Freitag, 26. Oktober 2012

Steinpilzbuchteln


Buchteln sind Dessert. Mit Marillenmarmelade gefüllt, in Vanillesauce getunkt und noch dampfend heiß auf einer Almhütte im winterlichen Sonnenschein verzehrt.

Heute nicht. Ich habe deftige Buchteln gebacken und mit Steinpilzen gefüllt, als Beilage zum St.Magdalena Rindschulternatl.

Buchtelbrot
16 Buchteln

Vorteig
  • 90 g Weizenmehl
  • 60 g Wasser
  • 2 g Frischhefe
  • 3 g Salz
verkneten und abgedeckt 12 Stunden bei Zimmertemperatur rasten lassen.
  • 400 g Mehl
  • 125 g Wasser
  • 125 g Milch
mit dem Vorteig rund fünf Minuten auf Stufe 1 kneten
  • 18 g Zucker
  • 6 g Hefe
  • 35 g Schmalz oder Butter
  • 9 g Salz
hinzufügen, weitere fünf Minuten auf Stufe 2 kneten.

Den Teig 2 Stunden bei 25°C gehen lassen, derweil nach 60 Minuten einmal abschlagen.

Den Teig in 16 Stücke teilen und zu Kugeln schleifen. Eine Auflaufform mit Butter ausstreichen.

An dieser Stelle kann man die Buchteln füllen oder leer lassen und einfach weiter machen.
  • 150 g Butter, flüssig
Die Kugeln in die Butter tauchen und nebeneinander in die Form schichten und weitere 60 bis 90 Minuten gehen lassen. Bei 200°C 25 bis 30 Minuten backen.


Steinpilzfüllung für die Buchteln
16 Füllungen
  • 25 g Lauch, fein geschnitten
  • 1/2 Zwiebel, fein gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1 El Butter
  • 1 Msp. scharfes Paprikapulver
  • 1 Lorbeerblatt
in einem kleinen Topf leicht rösten lassen.
  • 250 g Hühnerbrühe
  • 50 g getrocknete Steinpilze
hinzufügen und abgedeckt rund 15 Minuten köcheln lassen.
Mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken, abkühlen lassen und grob hacken.

Die Teigkugeln der Buchteln auseinanderziehen und mit je einem Esslöffel Steinpilzen füllen. Zu einem Säckchen formen und gut zudrücken. Dananch wie oben beschrieben weiter machen.





Kommentare:

Kathi Th. hat gesagt…

Eine richtig tolle Idee!
Nur die Rindsschulter würde für mich als Vegetarierin wohl wegfallen ;) Kann mir die Buchteln jedoch auch prima zu einem Salat oder einer Suppe vorstellen -
wird nachgemacht, allerdings mit etwas Käse auf den Buchteln!

liebe Grüße
Kathi

Julia hat gesagt…

Sieht super-lecker aus, Christopher! Schade, dass die Pilzsammelsaison schon wieder vorbei ist. Aber die buchteln sind eine wirklich gute Idee!

Liebe Grüße,

Julia

Christopher Robin Goepfert hat gesagt…

Fein, das euch das Rezept gefällt. :0) Julia, für die NachPilzSaison hab ich die Trockenpilze, gehn super für das Rezept.

Kathi, ich hab auch schon gedacht, das die Buchteln auch als Vorspeise, mit Käsesauce oder auf Kräuterschaum super wären :0)

vincent hat gesagt…

Guten Tag

Ihr Blog hat unsere Aufmerksamkeit erregt, aufgrund der Qualität seiner Rezepte.

Wir würden uns freuen, wenn Sie sich auf Petitchef.com einschrieben, damit wir auf ihn verweisen können.

Ptitchef ist ein Verzeichnis, das die besten Kochseiten des Internets zusammenstellt. Mehrere hundert Blogs sind schon hier eingeschrieben und profitieren davon, dass Ptitchef ihre Seite weiter bekannt macht.

Um sich auf Ptitchef einzuschreiben, gehen Sie auf http://de.petitchef.com/?obj=front&action=site_ajout_form oder auf http://de.petitchef.com und klicken Sie auf "Webseite / Blog eintragen" in der oberen Menüleiste.


Herzlichst