Samstag, 28. Januar 2012

Pastinaken- und Linsensalat; Bushcooks Wintergemüseevent

In vitae Fraktion Ums, 36, 39050 Voels am Schlern Bozen, Italien
Blogevent Wintergemüse zum Blog-Geburstag von bushcooks kitchen
So. Heike von Au hat mich mit ihrem Karottenpost auf Bushcooks Blogevent aufmerksam gemacht und, wie der Zufall so will, habe ich grad heute die passenden Rezepte für dieses Wintergemüsespezial:

Pastinakensalat und
Linsensalat

Das sind zwar zwei nicht artgerechte Rezepte für einen Patissier, aber manchmal muss man eben über seinen Schatten springen und dem Gardemanger auf die Sprünge helfen.
Inspiriert sind beide Salate vom Kochbuch „Gemüse & Gemüse“, das die kochbegeisterte Fotografin Delphine de Montalier geschrieben hat. (Der Link geht direkt auf den ChristianVerlag, ich hab keine andere Rezension im Netz gefunden :-) Ein wunderbar einfaches Kochbuch mit einfachen Rezepten, die mir eine ganz neue Gemüsewelt eröffnet haben. So hab ich Gemüse noch nie gekocht oder mariniert. Auch die Püreesuppen, die sie aufgeschrieben hat, haben mir eine neue Welt eröffnet. Diese Woche habe ich die beste Pastinakensuppe meines Lebens gekocht. Nun aber die Rezepte für die Salate:

Pastinakensalat
  • 2 Pastinaken, geschält
in feine Streifen hobeln und mit dem Saft von
  • 1 Zitrone
  • 1 Orange und
  • 2 EL Sesamöl,
wer hat, gibt
  • die Blätter von 1 Zweig frischem Ysop
dazu und mischt alles. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Von
  • 1 Orange
werden Filets geschnitten, der anfallende Saft kommt zu den Pastinaken, die Filets werden beim Anrichten zur Zierde verwendet.
Dieser Salat war überraschend lecker. Das Rezept ist so nicht im „Gemüse & Gemüse“ zu finden, aber ich hab mich von de Montalier anleiten lassen. Genauso wie bei dem

Linsensalat:
  • 200 g grüne Linsen
drei Stunden in kaltem Wasser einweichen, dann bissfest kochen und abseihen.
  • 1 Stange Bleichsellerie
  • 1 große Karotte
werden in linsengroße Würfel geschnitten und in etwas Olivenöl angeschwitzt.
  • 1/4 Bund Koriander
  • 1/4 Bund Petersilie
  • 1 TL Kapern
  • 1 Sardellenfilet
  • und die Blätter vom Sellerie
fein hacken und mit den Gemüsewürfeln zu den Linsen geben.
  • 1 Apfel
in kleine Würfel schneiden.
  • 1 Orange, Saft von der Ganzen und Schale (fein gerieben) von einem Viertel der Frucht,
  • etwas Apfelessig und Olivenöl
dazugeben und alles mischen, mit Salz und Pfeffer würzen und durchziehen lassen. Vor der Mahlzeit nochmal abschmecken.

PS: Leider habe ich heute keine Fotos von den Salaten, da ich in der Küche einfach keine Zeit hatte zum Fotografieren.

Kommentare:

bushcook hat gesagt…

Freue mich sehr über Deinen Beitrag. Besonders der Pastinakensalat reizt mich sehr. Und so habe ich auch Euren schönen Blog entdeckt. Vielen Dank.

Christophorus hat gesagt…

Der Pastinakensalat ist total lecker. So frisch und fruchtig... ich bin ganz hingerissen davon.