Dienstag, 20. Dezember 2011

Winterbilder von der Seiser Alm

Nachdem ich endlich daran gedacht hab, den Fotoapparat mitzunehmen, poste ich heut ein paar Bilder von meinem letzten Winterspaziergang. Vom Almhotel Tirler****s bin ich zu der Hexenquelle gegangen, deren Wasser mit Schwefel versetzt ist. Das soll, scheint’s, recht übel riechen, aber heut war’s den Hexen wohl zu kühl (-18°C). Morgen gibt es dann mein Rezept für Tapenadebrötchen. Die hab ich heut zum Aperitif gebacken. Superlecker.

Waldtrolle, Hexenquelle und über diese Brücke musst du gehen

Schnee und der Almgasthof

Megaphon, Schnee im Schuh und eine Hexenliege

Kommentare:

...Frau Kampi... hat gesagt…

An den Hexenquellen waren wir im Sommer. Da roch es schon ordentlich nach Schwefel. Bald sind wir wieder in Süüdtirol. Du arbeitest beim Tirler? Wenn wir es schaffen auf die Alm zu kommen, dürfen wir dich dann besuchen?

Christophorus hat gesagt…

Na klar dürft ihr mich besuchen. Wenn ihr in Südtirol seid, meldet ihr euch bei mir, das wir eine Zeit absprechen können. Ich weiß jetzt noch nicht genau, wann ich im Januar frei und Zimmerstunde hab. Das klärt sich erst nach den Weihnachtsferien :)