Dienstag, 13. September 2011

Gewürzmischung für Rinds-Tartar

Gestern war Valentins Einschulung nach den großen Ferien. Zum folgenden Brunch auf dem Balkon gab es Mett- und Marmeladenbrötchen und großem Milchkaffee und Kakao.

Das Hackfleisch würze ich grundsätzlich selber, dafür lasse ich Rindfleisch beim Metzger zwei Mal durch den Wolf drehen. Und das ist meine Gewürzmischung:

Für 500 g faschiertes Rindfleisch kommen in den Mörser:
  • 1 TL Paprikapulver
  • 15 weiße Pfefferkörner
  • 5 Kubebenpfefferkörner
  • 5 Pimentkörner
  • 1/2 TL Koriandersamen
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 Knofizehe
  • 1/2 TL Oregano
  • 5 Zweige Thymian
  • 2 Sardellenfilets
  • 10 Kapern, in Salz eingelegt
werden zusammen fein gemörsert, dann füge ich
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 frisches Eigelb
  • 2 EL gehackte Petersilie
hinzu, verrühre alles und mische die Gewürzmischung unter das Fleisch. Dazu gibt es fein geschnittene Zwiebelringe und Sonntagsbrötchen.



Kommentare:

Kerbie hat gesagt…

Du gibst dein Geheimrezept einfach an uns weiter...das ist sehr freundlich von dir. Vielen Dank.

Christophorus hat gesagt…

Och, so geheim ist das gar nicht. Normalerweise fische ich meine Gewürze frei nach Nase und jedes Mal anders aus meiner Gewürzkiste. Für den Blog hab ich das mal protokolliert. ;)