Donnerstag, 16. Mai 2013

In der Tajine gekocht: Zwiebelkonfitüre



Gegrilltes mag Süßlich-scharfes. Aber es muss nicht immer Ketchup sein. In der Tajine geschmorte Zwiebelkonfitüre passt wunderbar zum Rostbraten und Grillgemüse.

Zwiebelkonfitüre mit Datteln
zu gebratenem Rindfleisch, scharfem Hühnchen oder Couscous
  • 100 g Butter, in der Tajine zerlassen

  • 700 g Zwiebeln, in Spalten geschnitten
  • 200 g Datteln, ohne Kerne, geviertelt
  • 4 Spalten von einer unbehandelten Zitrone
  • 1 Lorbeerblatt
  • 100 g Zucker
  • Salz und Pfeffer
in der Butter anschwitzen. Den Deckel aufsetzen, die Dampfsperre schließen und 30 Minuten sanft schmoren lassen.
  • 250 ml Süßwein
  • 3 EL Rotweinessig
zugeben und ohne Deckel weitere 45 Minuten köcheln lassen.
  • Saft von einer 1/2 Zitrone
 unterrühren und noch 5 Minuten köcheln.


Selbstverständlich kann man die Konfitüre auch in einem ganz normalen Topf schmoren. Aber in der Tajine ist es nochmal eine ganz eigene Geschichte :0)

Kommentare:

Wilde Henne hat gesagt…

Mmmh, sowas mag ich ja gerne. Danke für das tolle Rezept.

Christopher Robin Goepfert hat gesagt…

Bitte, immer gerne :0)
Ich hab das heut zum ersten Mal gekocht und war überrascht, wie gut die Zwiebelkonfitüre geworden ist.