Donnerstag, 4. April 2013

Nudelteigtaschen mit Spargelfülle und Osterschinken
Küchenplausch Oster-Event

Küchenplausch Oster-Event 2013



Die Küchenmaus vom Küchenplausch hat zum Oster-Event aufgerufen; ein schöner Anlass, unser Spargelrezept vom Ostersonntag zu posten: Spargel, verpackt im Nudelteig, mit Osterschinken.
Hier mein Beitrag zum Küchenplausch Oster-Event:

Spargelravioli
40 Ravioli
  • 150 g grüner und weißer Spargel, geschält
klein, ganz klein würfeln
  • 1 EL Butter
  • 35 g feine Lauchstreifen
dünsten und mit
  • 180 ml Sahne
aufgießen und auf rund ein Drittel einkochen lassen. Dann den geschnittenen Spargel dazugeben und weichkochen. Abkühlen lassen.
  • 1 TL Parmesan
  • 1 TL Schnittlauch
  • Salz und Pfeffer
dazugeben und die Masse eventuell mit Brotbröseln etwas abbinden.

Den Nudelteig bis auf Stufe 2 der Nudelmaschine austreiben. Je einen Teelöffel Fülle für jeden Ravioli auf den Nudelteig setzen und eine zweite Bahn Nudelteig darüber legen. Den Teig andrücken und dabei die Luft aus den Teigtaschen herausdrücken. Ravioli ausstechen und auf Backpapier auslegen. Entweder sofort kochen und mit geriebenem Hartkäse, brauner Butter und einer Scheibe Osterschinken servieren oder bis zur Verwendung im Gefrierschrank eingefrieren.



Kommentare:

Wilde Henne hat gesagt…

Ich will auch endlich Frühling und Spargel. Habt ihr im Südtirol wärmer als wir hier in der Schweiz? Hier waren es heute grad mal schlappe 7 Grad. Da tut sich der Spargel sehr schwer - der Boden ist ja noch fast gefroren ;-)

Christopher Robin Goepfert hat gesagt…

Es ist und bleibt kalt in Südtirol. Terlan jammert schon wegen den bevorstehenden Ernteausfällen ob der niedrigen Temperaturen. Aber in Norddeutschland gibt es den ersten deutschen Spargel für sagenhafte 19,95 € das Kilo... den beheizten Spargelbeeten sei dank ;0)

Zur Zeit bin ich bei Hannover in Niedersachsen, dort hat es 0°C bei Nieselregen. Im heimatlichen Klausen hat es, wie bei euch, angenehme 7°C. Wenn ich wieder unten bin, packe ich die T-Shirts aus :0)