Freitag, 22. Juni 2012

Zur Zeit hab ich keine Zeit. Und wenn ich Zeit hab, dann schlafe ich. Ich koche und backe jeden Tag, auf Arbeit wie daheim. Aber die Zeit zum feinen Anrichten oder gar noch fotografieren der heimischen Speisen, nein, die hab ich nicht.

Und das Wetter: Sommer, Sonne, Hitzestau, wir sind die meiste Zeit auf dem Balkon oder im Wald. Schlechte Orte zum Bloggen, weil der Sonnenschein und das Waldesgrün sich im Display spiegeln.

Ich habe also Sommerpause. Und die Kinder haben Ferien, ein chaotischer und zeitweilig nervenaufreibender Zustand. Ich melde mich dann wieder, wenn die Hitze nachlässt und die Kinder ins großelterliche Feriendomizil abgedampft sind :0)

Nächste Woche, oder übernächste, organisieren wir erst einmal die Weinverkostung meiner Gefährtin, besuchen mal das Meraner Weinhaus und machen unsere Weingütertour. Blogposts für Doro, ich mach Sommerpause ;0) 

Bis dahin ... sonnige Grüße von Balkonien.

Kommentare:

Wilde Henne hat gesagt…

Ich gebe Dir recht - mit kleinen Kindern musst Du bei Hitze unbedingt in den Wald statt bloggen. Euer Kleiner sieht ja zum Anbeissen aus... so mit einer Tube Senf dazu... ;-)

Christopher Robin Goepfert hat gesagt…

Das stimmt, obwohl die Geschmacksrichtung eher ins süßlich-fruchtige geht:

vielleicht lieber mit Schokosoße als mit Senf ;0)